Samstag, 4. November 2017

Rezension im Zeitschatten von Mondthal

Guten Abend! Nun habe ich noch eine Rezension für euch. Und zwar «Im Zeitschatten von Mondthal». Herzlichen Dank an die Autorin für das Rezensioonsexemplar! Viel Spass beim Durchlesen! :)
 

Eckdaten

Titel: Im Zeitschatten von Mondthal
Autor: Tatjana Marià
Verlag: BoD
Seitenzahl: 412
Format: Taschenbuch
Preis: 13,99


Die Autorin

Tatjana Mária ist ein Pseudonym der Journalistin und Autorin Tatjana Flade.
Tatjana ist in Franken und im Rheinland aufgewachsen, hat Osteuropäische Geschichte und Slavistik in Bonn und Paris studiert und ein Volontariat bei der Deutschen Presse-Agentur absolviert. Bevor sie sich als Journalistin selbstständig machte und nach St. Petersburg, Russland ging, war sie Redakteurin bei der dpa in Frankfurt am Main. Momentan arbeitet sie als freie Sportjournalistin mit dem Schwerpunkt Eiskunstlauf und wohnt mit ihrer Katze in Bonn, wenn sie nicht bei Wettbewerben in aller Welt unterwegs ist. Tatjana engagiert sich außerdem seit vielen Jahren im Bundesverband junger Autoren und Autorinnen. Ihre ersten Geschichten über einen Indianer krakelte sie zum Entsetzen der Lehrerin mit rotem Kugelschreiber in die Schulhefte. Heute sind nicht mehr Indianer das Thema, sondern Krimi, Fantasy, Science-Fiction oder Sport.
"Im Zeitschatten von Mondthal" ist ihre erste Romanveröffentlichung.

Inhalt

Gestrandet in einer fremden Welt sucht Alexandra nach einem Ausweg. Der Tag, an dem sie aus ihrem Leben verschwindet, kommt unerwartet, obwohl sie es sich lange gewünscht hatte. Sie wollte ein Abenteuer, doch was sie findet, ist anders, als sie erwartet hatte. Alexandra sucht einen Weg zurück und muss sich entscheiden, zwischen ihrer alten Welt und ihrer Liebe.

Meine Meinung

Titel, Cover und Klappentext: Der Titel überzeugt zu 100%, mystisch und geheimnisvoll, perfekt für einen Fantasy-Roman! Auch das Cover ist fantastisch. Ein kleiner Einblick in einer andere Welt. Das Buch ist extrem hochwertig verarbeitet und die Oberfläche wunderschön glänzend. Allgemein ist die ganze Gestaltung des Buches ein echter Hingucker. Die Autorin hat offenbar keine Mühen gescheut. Vor allem die Abschnitte in der altdeutschen Schrift haben es mir angetan. Der Klappentext ist leider nicht wirklich passend und sagt auch nicht sonderlich viel aus. Es wird von einer grossen Entscheidung geschrieben und man macht sich eine eher falsche Vorstellung vom Inhalt.

Schreibstil: Der Schreibstil konnte mich von der ersten Seite an packen! Alexandras Gefühle und Handlungen sind gut nachvollziehbar und Tatjana gibt uns einen guten Einblicke in ihre Persönlichkeit. Irgendwie erinnert mich der Schreibstil, an den, aus einem Märchenbuch. Besonders gefällt mir, dass die Autorin eine komplett neue Welt nicht nur beschreibt, sondern auch zum Leben erweckt!

Inhalt: Wie schon gesagt, bin ich mit vollkommen falschen Erwartungen an das Buch herangegangen, weshalb ich am Anfang erstmal ein wenig verwirrt war. Dann aber habe ich die Handlung einfach geschehen lassen und von da an, bin ich super mitgekommen. Für mich geschieht im Buch etwas zu viel. Zwar wird es so nicht langweilig, aber man hätte aus diesem einen Buch beinah eine Trilogie machen können. Denn manchmal hat mich das Buch fast ein bisschen erschlagen.

Charaktere: Mit Alexandra kann ich mich super identifizieren – ein Bücherwurm, der davon träumt, in eine andere Welt fliehen zu können.. An ihr mag ich besonders, dass sie nicht einfach nur naiv in der Welt herumspaziert, sie ist ein sehr kluges und ideenreiches Mädchen.
Zu den anderen Charakteren, will ich aber gar nicht viel erzählen, da müsst ihr das Buch schon selber lesen!

Fazit

"Im Zeitschatten von Mondthal" überzeugt mit einer wunderschönen Aufmachung und einem märchenhaften Schreibstil! Das Buch quillt vor Geschehnissen fast über, vielleicht wäre es eine gute Idee gewesen, aus dem einen Buch eine Trilogie oder mindestens zwei Bände zu machen.

Bewertung

⭐⭐⭐⭐/5


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mit dem Abschicken eines Kommentars wird die Datenschutzerklärung akzeptiert.

Rezension Die Nacht des Jägers

Guten Morgen meine Lieben! Schön, dass ihr wiedermal den Weg auf meinen Blog gefunden habt. Heute habe ich wieder eine Rezension für euch....